Episode 18 – Podcast starten, erstellen und damit Geld verdienen – Tutorial

Direkt hier anhören!

Podcast starten, erstellen und damit Geld verdienen – Tutorial

Einen eigenen Podcast zu starten und zu erstellen ist keine Rocket Science. In dieser Episode erkläre ich dir in 5 einfachen Schritten was du tun musst, um selbst einen erfolgreichen Podcast starten zu können. Im 4ten Schritt zeige ich dir Möglichkeiten, wie du deinen Podcast monetisieren kannst. 

podcast starten erstellen geld verdienen

Schritt 1 – Thema finden.

Finde ein Thema über das du wirklich gerne sprichst. Mache nicht den Fehler und spreche über ein Thema nur weil du denkst das wird gerne gehört. Sprich über etwas mit dem du dich gut auskennst und auf das du wirklich Lust hast. Sei dabei möglichst „nischig“. Umso passgenauer umso besser, damit kannst du dich dann auch eine passende Zielgruppe wenden ohne Streuverluste zu haben. Dein Content kannst du dann auch entsprechend passgenau aufbereiten.

Schritt 2 – Podcast aufnehmen

Du brauchst dafür ein Mikrofon und eine Aufnahmesoftware. Ich kann zB audacity empfehlen. Diese ist intuitiv bedienbar und gratis. Denke hier simpel. Du kannst auch mit einem einfachen Headset anfangen. Du brauchst kein sündteures Equipment, um zu starten. Selbst große Podcaster haben teilweise mit einem Headset angefangen. Ein Kopfhörer ist nützlich damit du deine eigene Stimme hörst und so zB Nebengeräusche erkennst.

Schritt 3 – Podcast veröffentlichen

Du brauchst einen Hoster. Dort wird dein Podcast gehostet. Ich kann dir anchor empfehlen. Das ist gratis. Du kannst auch libsyn oder andere verwenden. Wichtig ist, das du deinen Podcast vor der 1ten Veröffentlichung bewirbst. Mach klar, dass jetzt was passiert. Du kannst deine Social Media Kanäle dafür verwenden. Aber auch Freunden oder Kunden bescheid geben. Am 1ten Tag ist es vorteilhaft mit 3 Episoden zu starten. Das liegt daran, das die Algorithmen belohnen wenn direkt viel passiert und du somit im Ranking aufsteigen kannst. Besonders am Anfang solltest du viele Episoden veröffentlichen. Danach regelmäßig.

Schritt 4 – Monetarisierung

Es gibt hier viele Möglichkeiten. Du kannst deinen Podcast nutzen, um auf deine Produkte oder Dienstleistung aufmerksam zu machen und dann darüber Geld verdienen. Du kannst ein Buch aus deinen Episoden erstellen (lassen) und das Verkaufen. Du kannst Aufträge als Speaker generieren. Du kannst ein Spendenbutton auf deiner Webseite einbinden. Du kannst Sponsoren oder Werbepartner mit ins Boot holen. Es gibt Sponsoren die zahlen pro Episode 2000 €. Du kannst eigene Produkte zum Podcast erstellen. Wenn du beispielsweise über Wein sprichst, kann es auch einen Wein zu deinem Podcast geben. Denke einfach mal groß. Auch Werbeeinblendungen sind akzeptiert bei großen Podcasts mit Stammhörern.

Schritt 5 – Reichweite erhöhen

Du kannst Interviewpartner einladen. Diese werden in der Regel auch über ihre Reichweite dann auf ihren Auftritt hinweisen. Mache deinen Podcast einfach teilbar, so dass dieser empfohlen werden kann. Gewinnspiele sind auch eine Möglichkeit. Und natürlich auch immer alles Social Media und PR teilen.

Denke daran: Dein Podcast muss nur deiner Zielgruppe gefallen. Nicht allen.

Viel Erfolg beim Anfangen! 

 

 

#Dialog! #Feedback!? #Beteiligung!

Beeinflusst durch unsere physische Konstitution und individuelle soziale Prägung nehmen wir die Realität selektiv wahr. Entsprechend finden wir es erstrebenswert, im Dialog mit Ihnen zu bleiben. Welche Themen sind Ihnen wichtig? Was bewegt oder beschäftigt Sie? Über welche Themen sollten wir hier sprechen? Wie immer interessiert uns Ihre Meinung, denn Ihr Feedback ist für uns extrem wertvoll, um unsere Formate und Inhalte weiterzuentwickeln und zu verbessern. Daher möchten wir Sie herzlich dazu einladen, uns zu kontaktieren.

Scroll Up
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On YoutubeVisit Us On LinkedinVisit Us On Instagram